03
Sep
13

Der walk of fame ist um einen Stern reicher

Simeon beim Verlegen (640x426)Der jahresbeste Landschaftsgärtner wird am Berufs- und Weiterbildungszentrum Rorschach-Rheintal mit einem Granitstern geehrt. Wie schon in letzten zwei Jahren, haben zwei Lernende die gleiche Bestnote erzielt. Mit hervorragenden 5.4 haben Daniel Simeon, Zuber Aussenwelten AG in Domat/Ems und Marcel Dreier, Klaus Gartenbau GmbH in Flawil ihre Lehre beendet. Die Vergabe für den Stern erfolgte sehr knapp und wurde erst im Fach Pflanzenkenntnis mit einer minim besseren Schlussnote von Daniel Simeon entschieden.der dritte Stern (426x640)

Die Verewigung mit dem Stern muss aber zuerst noch verdient werden. Denn der messingverzierte Stern muss der Leistungsträger selber einlegen und so seine fachlichen Qualifikationen unter Beweis stellen.

Nur dank den Sponsoren: Jardin Suisse Ostschweiz, Bärlocher, roth Pflanzen, Andermatt Biocontrol, RICOTER Erdaufbereitung AG, LV St. Gallen / UFA Samen kann dieser walk of fame jedes Jahr um einen Stern wachsen. Besten Dank für Ihre Unterstützung.


0 Responses to “Der walk of fame ist um einen Stern reicher”



  1. Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: